Startseite

Herzlich Willkommen!
Aufbauen - Gemeinsam bauen - Gott vertrauen
 
Schön, dass Sie sich für unsere Angebote interessieren.  
Seit über 49 Jahren engagieren wir uns für Menschen, die eine Drogen- und Suchtproblematik haben.
Dazu bieten wir fachlich sinn-, wert- und beziehungsorientierte Hilfen  auf christlicher Basis an.
 
Sie erhalten bei uns eine nahtlos ineinander verzahnte Kette von Angeboten.
Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der medizinischen Rehabilitation von Menschen, die von illegalen Drogen abhängig sind. Auch medienabhängigen Personen bieten wir in Einzelfällen therapeutische Hilfe an.
Neben zahlreichen niedrigschwelligen Anlaufstellen kann in der Clearingstation eine Orientierungsphase und / oder Therapievorbereitung nach einer abschlossenen Entgiftung in Anspruch genommen werden.
Darüber hinaus bieten wir vor allem unterschiedliche Möglichkeiten der Nachsorge an.
 
Neben der Drogenarbeit gibt es im Neuen Land auch Hilfen für legale und stoffungebundene Süchte.

 

Wenn Sie Hilfe in Anspruch nehmen möchten, melden Sie sich bitte über unsere Email Beratung oder unter 0511 - 336 117 -30 / - 33/ -34/ -35 in unserer Beratungsstelle oder kommen Sie vorbei – in der Beratungsstelle, im Bauwagen oder im SOS - Bistro und mehr. Wir freuen uns auf Sie!
Um unsere vielfältigen Angebote aufrechterhalten zu können, sind wir auf Spenden angewiesen.
Wir freuen uns, wenn Sie uns unterstützen! Sie helfen uns damit, Menschen Mut zu machen, aus der Sucht auszusteigen.
Möchten Sie uns näher kennen lernen? Wir laden Sie ein, die Mitteilungen zu lesen und unsere Veranstaltungen zu besuchen.
 
Herzliche Grüße aus dem Neuen Land!

Vorstand Neues Land e.V.:    
Eberhard Ruß
(Vorstandsvorsitzender)
-    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Andreas Loewe - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Michael Lenzen - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Eberhard Ruß, Andreas Loewe und Michael Lenzen
Eberhard Ruß, Andreas Loewe und Michael Lenzen