//  Suchtberatung im Medienbereich - Was steckt dahinter?

Sucht ist ein schleichender Prozess. Gerade im Bereich der neuen Medien ist das Erlernen eines gesunden und kontrollierbaren Medienkonsums für junge Menschen herausfordernd. Auch im Kontakt mit den Eltern ist der Medienkonsum ein häufiger Konfliktherd. Immer wieder machen wir die Erfahrung, dass jugendliche Betroffene, Eltern oder auch Freunde von Betroffenen viel zu spät Beratung aufsuchen, um Fragen zu stellen oder Sorgen anzusprechen.

Suchtberatung soll Prozesse, Systeme und Muster im Umgang mit Medien innheralb des eigenen Lebens reflektieren und Handlungsalternativen gewinnen. Zusätzlich ist auch die Unterscheidung zwischen einem exzessiven und einem süchtigen Konsum, sowie die Abgrenzung von Konsumphasen und Suchtstrukturen wichtig. Dabei wollen wir im Rahmen der  Beratung aufklären und begleiten.

Wir bieten kostenlose Beratung an und kommen gerne ins Gespräch mit jedem, der im Bereich Medienkonsum (Smartphone, Internet, PC- und Videospiele, Internetpornografie, Social Media, Cybermobbing uvm.) Fragen oder Anliegen hat.
Auch Hilfen in Erziehungsfragen sowie Familienberatung können gern in Anspruch genommen werden.

//  Unser Team

 Daniel

//  Daniel Rose

Sozialarbeiter - Fachbereich Medien

Veranstaltungen im Rahmen der Jugendhilfe

Büro:     0511 / 655 805 39
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael  

//  Michael Lenzen

Dipl. Sozialarbeiter / Sozialtherapeut    

Leitung der Suchtprävention und Beratung

Büro:     0511 / 655 805 39
Mobil:    0157 / 804 930 47
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alisha

//  Alisha Giebel

Sozialarbeiterin
Koordination der Suchtprävention


Büro:     0511/655 805 39
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!